Sie sind hier:

Dokumente ohne einen KoGIs-Auftritt und ohne VISkompakt einstellen

Als datenbereitstellende Stelle können Sie unsere Schnittstelle verwenden.

Die Schnittstelle zum Transparenzportal wurde als Pull-Mechanismus realisiert, d.h. vom Transparenzportal aus wird in regelmäßigen Abständen eine von den Liefersystemen bereitgestellte XML-Datei eingelesen. Diese Datei wird im Internet unter einer URL zur Verfügung gestellt und ist barrierefrei abrufbar.

Das zugehörige Handbuch beinhaltet:

  • eine Beschreibung der Schnittstelle
  • den Aufbau der XML-Dateien
  • eine Beschreibung aller Felder
  • als Anlage zwei Beispieldateien

 

Beispieldateien


 

Zulässige Werte (Auswahllisten)


Den Metainformationen müssen bestimmte Werte mitgeliefert werden, die in Listen zur Verfügung stehen:

 

Hilfe und weiteres Vorgehen


Bevor die Schnittstelle in Betrieb genommen werden kann, müssen von Seiten des Transparenzportals Anpassungen vorgenommen werden.

Um die Schnittstelle freischalten zu können, werden von der Daten-liefernden Stelle folgende Informationen benötigt, die per E-Mail an das Referat 02 der Senatorin für Finanzen, E-Mail: transparenz@finanzen.bremen.de, gesendet werden müssen:

  • URL für die XML-Datei für das Hinzufügen / Ändern
  • URL für die XML-Datei für das Löschen
  • Stammdaten der verantwortlichen Stelle, da diese als "Dienststelle" im Transparenzportal eingetragen wird
  • Stammdaten einer verantwortlichen Ansprechperson (auch Funktionspostfach)
  • Lizenz-Ident für SixCMS-Liefersysteme
  • Eindeutige Kennung (Pseudo-Lizenz-Ident) für Nicht-SixCMS-Liefersysteme

Dem Handbuch können Sie alle weiteren Schritte entnehmen.